„Ortec“ Kabine

Nachdem wir uns auf das Konzept unseres Reisefahrzeuges geeinigt hatten, entschieden wir für eine aus Aluminium hergestellte fest montierte Kabine und somit gegen eine zuerst favorisierte Absetzkabine. Die Vor und Nachteile dieser beiden Konzepte muss jeder für sich selbst abwägen. Am Ende sahen wir für uns mehr Vorteile in einer festmontierten Kabine als für eine Absetzkabine.

Einige dieser Vorteile für uns waren:

Geringeres Gewicht, stabilerer Aufbau, einiges mehr an Platz im Innenraum bei nicht über die Fahrzeugbreite hinausgehender Kabine, keine sich lösende und wankende Kabine im Gelände, geringere Höhe durch das Aufstelldach, Zulassung als Wohnmobil relativ einfach machbar, keine Notwendigkeit für Gas an Bord da die Entnahme des Diesels für die Heizung direkt aus dem Fahrzeug Tank erfolgt.

Nachteile: Viel gab es für uns hier nicht, außer das die Kabine eben nicht abgenommen werden kann. Entweder zum Lagern oder damit der Pickup solo genutzt werden kann. Wobei dies für uns nicht wichtig ist, da wir neben dem Pickup noch normale PKW’s haben und der Pickup mit der Kabine wie ein VW Bus zu betrachten ist. Der ist auch immer groß 😉 Allerdings hat der Bus keine vergleichbare Geländeeigenschaften.

Als Hersteller solch einer Kabine fanden wir dann die Firma Ortec Offroadtechnik. Mit Herr Hormann von Ortec wurden unsere Ideen umgesetzt. Herr Hormann konnte durch seine Kompetenz sehr gut erklären was möglich / sinnvoll und machbar ist. Die Kommunikation mit Ihm war absolut perfekt. E-Mails wurden immer sofort beantwortet oder für Fragen am Telefon hat er sich die Zeit genommen, welche notwendig war. Beim Gespräch vor dem Kabinenbau Beginn wurden noch einmal alle Punkte besprochen und abgeklärt.

Mittlerweile hat Herr Hormann seine Firma aus Altersgründen wie er mir sagte an Herrn Fabian Loh übergeben. Herr Loh kommt von der Firma Excab und bringt daher sicherlich das entsprechende Know How mit. Herr Loh führt die Firma Ortec am gleichen Standort mit den gleichen Mitarbeitern weiter.

Allerdings kann ich momentan noch wenig zur Kommunikation mit Herr Loh sagen, da ich fast ausschließlich mit Herr Hormann kommunizierte.

Die Lieferzeit betrug ca. 4-5 Monate. Fertig gestellt wurde unsere Kabine am 8.3.2019. Da wir die Kabine noch nicht abgeholt haben, kann ich auch noch nichts zur Kabine sagen. Allerdings hat Herr Hormann und sein Team wie ich auf seinen Bildern sehen kann genau meine Zeichnung umgesetzt. Dafür bereits ein großes Lob. Die Abholung der Kabine geschieht wohl Ende Mai, da ich beruflich noch im Ausland unterwegs bin.

Wenn die Kabine abgeholt wurde und auf dem Ranger montiert ist werde ich hier weitere entsprechende Bilder einstellen. Nachfolgend sind die Bilder zu sehen, die mir Herr Hormann nach Fertigstellung zugeschickt hatte.

„Joy“ Sonntags Abend ein paar km von Steyerberg entfernt direkt bei einer alten Mühle neben welcher wir in einem kleinen Hotel übernachtet hatten.
Am Montag 3 Juni 2019 gegen 9:30 Uhr wird nach langer Planung und Wartezeit nun endlich aus Zweien Eins……..
Hochzeit von Joy und Tour 😉
……..ein schönes Paar 😉
……. und kurz darauf schon beim wiegen für den gleich folgenden TÜV Termin …..
….. ein paar Minuten später beim TÜV wo die Karosserie Veränderung in die KFZ Papiere eingetragen wurden….
Da wir auf der Heimfahrt in Niedersachsen in schwere Unwetter kamen konnte die Kabine gleich ihre Qualitäten zeigen. Sie war trotz heftigsten Starkregen 100% dicht. Irgend wann später auf dem langen Rückweg (ca. 650 km) nach Hause ein schneller Halt bei einem Fast Food Restaurant.

Für die Kabine haben wir ca. 11500€ inklusiver aller unserer umfangreichen Sonderwünsche sowie der TÜV Eintragung bei der Firma Ortec zum Zeitpunkt der Abholung bezahlt. Für mich ist der Preis fair und geht wie gesagt aufgrund doch etlicher Sonderwünsche in Ordnung.

Schade das es die Firma Ortec so nicht mehr gibt. Die Firma Excab hat nun Ortec übernommen da Herr Hormann in den Ruhestand wechselt. Die Zusammenarbeit mit Herr Hormann dem Gründer von Ortec war vom feinsten.